4 besten Lightroom-Voreinstellungen für dunkle Haut

4 Best Lightroom Presets for Dark Skin

Das Finden der richtigen Voreinstellungen für dunkle oder braune Haut kann eine Herausforderung sein. Einige von ihnen sehen zu orange aus, andere knallen nicht genug, andere wirken übertrieben. 

Genau aus diesem Grund habe ich eine Liste von Lightroom-Voreinstellungen erstellt, die auf dunklerer Haut gut aussehen. Hell und luftig, minimal, sauber und Husky-Voreinstellungen konzentrieren sich auf natürlich aussehende, glatte und leuchtende Fotos. Alle diese Voreinstellungen haben ihren eigenen einzigartigen Stil. Von wenigen Farben bis zu dunklem und launischem Aussehen. 

Ganz am Ende des Artikels habe ich einen Bonus-Tipp eingefügt, mit dem Sie Ihre Fotos noch mehr genießen können. In der Fotografie ist jedes Detail wichtig, um den Moment festzuhalten und ein magisches Gefühl zu erzeugen. 

Große Voreinstellungen für dunkle und braune Haut haben:

  • Weniger lebendige Orangetöne 
  • Erhöhte Leuchtdichte 
  • Mehrere Optionen für unterschiedliche Aufnahmebedingungen
  • Hoher Kontrast und sorgfältig ausgewählte Farben, die neben dunkler Haut am besten aussehen

Nachdem Sie nun wissen, wonach wir in den besten Presets suchen, möchte ich Ihnen 4 Lightroom-Presets vorstellen, die von unseren Kunden gelobt werden.

1) Helle und luftige Lightroom-Voreinstellungen

Die Transformation von normalen Alltagsfotos ...

African american woman portrait

... zu einem atemberaubend lebendigen Porträt. 

Stunning African american woman portrait

Helle und luftige Voreinstellungen konzentrieren sich auf: 

  • Dunkle tiefe Grüns 
  • Magazin wie Hauttöne 
  • Hoher Kontrast 
  • Erhöhte Schärfe und Klarheit
  • Macht die Farben POP

Diese Voreinstellungen eignen sich am besten für diejenigen, die ein farbenfroheres Futter lieben, aber orangefarbene Hauttöne vermeiden möchten. 

2) Minimale Lightroom-Voreinstellungen

Von schönen aber stumpfen Tönen Foto ...

 Stylish African American couple

 ... zur Fotografie, die den Titel verdient - Kunstwerk. 

happy African american couple

Minimale Voreinstellungen konzentrieren sich auf:

  • Reduzierte Anzahl von Farben für einen stilvolleren Look
  • Entsättigte Grüns 
  • Erhöhte Schärfe und Klarheit
  • Kontrastreiche weiße und schwarze Farben 
  • Reduzierte Highlights für ein realistisches Aussehen

Diese Voreinstellungen sind perfekt für diejenigen, die weniger Farben lieben und ihre Fotografie-Stimmung durch kontrastreiche Fotos ausdrücken.

3) Reinigen Sie die Lightroom-Voreinstellungen

Aus orange hellen Tönen ...

two women taking selfie in city

... zu seidig glatter Haut und launischem Aussehen.

Two African american women taking selfie

Saubere Voreinstellungen konzentrieren sich auf:

  • Reduzierte Orangetöne
  • Stilvolle tiefe Farbtöne 
  • Dunkle und launische Farben 
  • Geringere Belichtung und verblasstes Aussehen

Diese Voreinstellungen werden von denen geliebt, die mit einem dunkleren und launischeren Instagram-Feed auffallen möchten.

4)  Husky Lightroom Presets

Von einem guten Foto ...

Happy mother and son

... zu einem einzigartigen Stil und einer einzigartigen Stimmung. 

Happy son and mommy

Husky-Presets konzentrieren sich auf: 

  • Nur wenige Farben sorgen für einen modischen Look
  • Ideal für die Straßenfotografie, da der Fokus stärker auf die Hauptpersonen gerichtet und die Aufmerksamkeit nicht auf die Umgebung gelenkt wird
  • Entsättigter und verblassener Look
  • Warme, dunkle und launische Fotografie

Diese Voreinstellungen sind ideal für Leute, die den entsättigten Look lieben, aber die warmen Töne in ihrer Fotografie beibehalten möchten.

BONUS-TIPP: Wie können Sie Ihre dunklen Lightroom-Voreinstellungen noch besser aussehen lassen? 

Versuchen Sie, Ihre Fotos im RAW-Modus aufzunehmen. Selbst wenn Sie Fotos mit Ihrem Telefon aufnehmen, überprüfen Sie die Einstellungen, da Sie mit den meisten neuen Smartphones im RAW-Modus aufnehmen können, wodurch die Voreinstellungen noch magischere Fotos erstellen können. 

Mach dir keine Sorgen über die Orangetönung. Ehrlich gesagt ist dies eines der am einfachsten zu behebenden Probleme. Wenn Sie auf Ihrem Foto Orangetöne bemerken, müssen Sie lediglich die Sättigung der Orangenfarbe ein wenig reduzieren. Wenn das nicht hilft, erhöhen Sie die Luminanz. Auf diese Weise erhalten Sie mit Sicherheit ein zufriedenstellendes Ergebnis. 

Wählen Sie Kleidung, die Ihrem Hautton entspricht. Kontrastreiche Kleidung zu Ihrem Hautton schafft ein auffälliges Bild. Zum Beispiel wird ein weißes Hemd einer Afroamerikanerin die Aufmerksamkeit auf ihre Augen und Haare lenken. 

Übertreibe es nicht. Wenn Sie Ihre Fotos nach dem Anwenden der Voreinstellungen optimieren möchten, stellen Sie sicher, dass die Änderungen minimal sind. Sie möchten nicht mit farblosen Hauttönen oder im Gegenteil mit zu hellen und unrealistischen Bildern enden. 

Halte deinen Instagram-Feed konsistent. Bei der Auswahl des gewünschten Preset-Stils gibt es kein Richtig oder Falsch. Ob Sie einen dunklen und launischen Magazin-Look oder helle und farbenfrohe Bilder mögen, die auffallen - das ist Ihr persönlicher Stil und Ihre Stimme. Was hilft, deine Geschichte über Instagram zu erzählen, ist, einen Stil zu finden und dabei zu bleiben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nur einen voreingestellten Satz für Ihren gesamten Feed verwenden sollten (es sei denn, Sie möchten). Sie müssen jedoch nach Voreinstellungen suchen, die zu Ihrer Persönlichkeit passen. 


2 Kommentare


  • Vaida

    Thank you, Lynn! I am very happy you found it helpful. Tomas is planning to create more presets specifically for darker skin. I will definitely update the article once it happens :)


  • Lynn

    Thank you for making this article. I hope to see even more presents, I’d like a present to match my own aesthetic but it’s very difficult.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen